Unser Anspruch ist die Perfektion.

Willkommen bei der effects marketing GmbH!

Wenn es um die Schnittstelle zwischen Marketing und Vertrieb geht, also direkte messbare Erfolge erzielt werden sollen, wenn ein Produkt oder eine Message lebhaft und positiv zum Kunden transportiert werden soll, dann kommen wir ins Spiel.

Unser „effect“ - große Wirkung!

An den richtigen Schrauben drehen!

Unsere Konzepte sind stets einzigartig und individuell auf die Wünsche des Auftraggebers zugeschnitten.
Was wir tun, tun wir richtig, mit voller Energie steuern wir die Projekte zum maximalen Erfolg.

 

  •  

    Ob Teilnehmergenerierung, Produkteinführungen, Marken- / Imagebuilding, Interimsmanagement, Startup Begleitung… nehmen Sie sich ein wenig Zeit für ein Gespräch und sehr schnell erkennen Sie unsere visionäre Stärke und die damit verbundene Erfahrung aus vielen Geschäftsprozessen. Wir begleiten Markteinführungen, Systemumstellungen, Großevents, Promotionroadshows, Messeausftritte als Full-Service-Agentur, dazu gehört:

     

    - Hauseigene Lagerlogistik

    - Hauseigener Fuhrpark plus Betreuung & Pflege von
    - Promotionfahrzeugen

    - Hauseigene Versandlogistik

    - Hauseigene Werbeagentur

    - Datenbank mit bundesweit ca. 1.000 aktiven,
    - geschulten Promotionmitarbeitern

     

    Gern führen wir Ihre Produktroadshow durch, alle dazu erforderlichen Maßnahmen werden inhouse geplant und mit Ihnen abgestimmt. Auch die Verhandlungen mit den Messestandorten zählen wir zu unseren Aufgaben.

     

    Nettwork mit Doppel TT

    Wir kooperieren seit vielen Jahren mit sämtlichen deutschen Messegesellschaften und Veranstaltungsunternehmen in Deutschland, hieraus ergibt sich ein sehr starkes Netzwerk an Kompetenzen und kurzen Entscheidungswegen. Unsere Konzepte sind bekannt und beliebt, stets finden wir ein offenes Ohr für neue Themen und Projekte.

     

    New Business Development

    Neue Geschäftsfelder erfolgreich aufbauen und bestehende systematisch weiterentwickeln. Gern unterstützen wir mit unserer jahrelangen Erfahrung sowie unseren besten Kontakten zur Entwicklung von neuen Bereichen, Produkten, Events. An zahlreichen Projekten haben wir mitwirken dürfen, Entwicklung ist eine unserer Kompetenzen:

     

    - Aktuelle Anforderungen an ein ertragsstarkes
    - Wachstum analysieren

    - Wertmanagement und das Werttreibermodell

    - Suchen und Erschließen von Wachstumsmärkten

    - Den Markteintritt erfolgreich gestalten

    - Gezielte Differenzierungsmerkmale schaffen

    - Innovationen systematisch kreieren und umsetzen

    - Vorhandene Partnerschaften und Allianzen für eine
    - erfolgreiche Markterschließung nutzen

     

    Roadshows

    Wir übernehmen gern jede Größenordnung einer Roadshow. Gleichzeitig können wir bis zu 100 Marktplatzierungen durchführen. Selbstverständlich betreuen unsere Fuhrparkprofis auch Ihre Eventfahrzeuge: Branding, Wartung und Pflege gehören dazu. Zugriff nehmen können Sie aber auch auf unseren Fuhrpark, hier stehen imposante Fahrzeuge wie bspw. Showtrucks zur Verfügung die individuell angepasst werden können.

     

    Brand Marketing

    Was ist Branding?

    Was braucht es, um eine erfolgreiche Marke zu sein oder zu werden? Was steckt hinter vielen erfolgreichen Unternehmen? Das Zauberwort heißt Branding. Doch was ist Branding? Und was sind die Aspekte, welche das Branding beeinflussen? Hier sind die wichtigsten Antworten dazu.

     

    Welche Aufgabe hat Branding?

    Branding hat die Aufgabe, ein Unternehmen in der Gesamtwahrnehmung gemäß der Unternehmensstrategie zu unterstützen.

    Im Vordergrund steht der Aufbau der gesamten Reputation einer Unternehmung und deren Marken. Der Wert einer Marke wird immer mit Reputation gleichgesetzt. Ist die Reputation hoch, ist der Wert der Marke hoch, wird die Reputation gemindert, sinkt der Wert der Marke.

     

    Was ist der Unterschied zwischen Brand und Marke?

    Heute werden Brand und Marke als Synonyme behandelt, ihre Bedeutung ist ähnlich. Branding kommt von „Signet auf Rinder aufbrennen“ und symbolisiert einen Besitzanspruch. Marke (franz. marque = (Kenn)zeichen, zu: marquer, markieren) (engl. mark) entstammt ebenfalls der Idee, etwas zu markieren, doch der ursprüngliche Sinn war anders. Man signierte seine Produkte, um seinen qualitativen Leistungsanspruch zu unterstreichen.

     

    Heute definiert sich ein Brand oder eine Marke über die gleich bleibend hohe Qualität einer Leistung. Nimmt die Qualität einer Leistung gemäß der Erwartungshaltung einer Zielgruppe ab, entsteht ein Verlust an Reputation, ergo, die Marke verliert an Wertschätzung.

     

    Wie entsteht ein Brand?

    Zuerst handelt es sich bei einem Brand – einer Marke – um ein Produkt. Am Anfang muss immer ein Produkt da sein, ob es sich um einen Suppenwürfel oder um eine Dienstleistung handelt.

    Branding sind die gesamten Leistungen, die für den Aufbau einer Unternehmensmarke oder einer Produktmarke aufgewendet werden. Jede einzelne Disziplin wird, wenn Branding seine Wirkung erzielen soll, auf deren Beitrag zur Marke überprüft.

     

    Bevor Coca-Cola zum Brand wurde, war es die Limonade eines Apothekers. Diese Limonade hatte den Vorteil, dass sie vielen Menschen schmeckte. Dann kam ein cleverer Marketer, der die Rechte kaufte und beschloss, ein weites Vertriebsnetz aufzubauen und Werbung für diese Limonade zu lancieren. Ein Grafiker gestaltete ein geniales Logo. Dieses wurde immer wieder verwendet – und irgendwann hatte man einen Brand.

    Marlboro – um ein anderes Beispiel zu nennen – wurde mit Filter als Frauenzigarette entwickelt und war zunächst einmal ein Flop. Erst als das Image von Freiheit und Abenteuer als Positionierung eingeführt wurde, entwickelte sich die Marke. Nicht eine Zigarette als solche, sondern die kumulierten Aspekte als Gesamtes und das projizierte Umfeld machen einen Brand aus.

    Was heißt Corporate Branding?

     

    Branding und Corporate Branding bedeuten im Grunde dasselbe – Ganzheitliches Markenmanagement. Es betrifft alle Disziplinen, welche ein Unternehmen strategisch in die Zukunft führen.

    Nehmen wir zum Beispiel Harley Davidson. Natürlich kann man zur Kultmarke avancieren. Doch dies ist noch lange kein Freipass zur Unsterblichkeit. Hätte Harley Davidson nicht zum richtigen Zeitpunkt den Mut gehabt, sich die Motoren von Porsche liefern zu lassen, wäre die Kultmarke schon längst begraben worden.

    Oder nehmen wir als Gegenstück die Marke Polaroid. Polaroid war die Marke, welche den Markt der Digitalkameras hätte bestimmen können. Sie hatte die größten Startchancen. Doch was machte Polaroid? Sie schliefen – sie hatten Milliarden und schliefen. Am Schluss half alles Geld der Welt nicht mehr, um den Zerfall aufzuhalten.

     

    Wie beeinflusst das Branding das Marketing?

    Die Herkunft des Wortes Marketing hat mit der Bezeichnung Marke nichts zu tun. Marketing (engl.: to market = Handel treiben, zu market (Markt), lat. mercatus) ist die Ausrichtung eines Unternehmens auf die Förderung des Absatzes. Es ist die Beobachtung und Lenkung des Marktes sowie die Steuerung der zu produzierenden Leistungen. Marketing ist also weit mehr als nur Werbung oder Kommunikation, es betrifft die gesamte Marktausweitung und -bearbeitung.

     

    Der Fokus auf die Marke ist dem Marketing übergeordnet. Die Wahrnehmungsinhalte der Marke (alle positiven Aspekte, wie die Marke durch die Ansprechgruppen wahrgenommen wird) sollten in einer konsistenten Form die Inhalte sowie die Ausrichtung der Marketingziele bestimmen.

    Was ist der Unterschied zwischen Consumer- und Unternehmens-Marken?

     

    Statische Consumer-Marken

    Ein Großteil der Consumer Products als Marken sind statisch, sie sind unveränderbar. Coca-Cola ist in seiner Substanz Coca-Cola, und dieses Produkt ist in seiner Entwicklung abgeschlossen. Coca-Cola hat 1985 nur einmal seine Formel gewechselt und ist bei diesem Versuch fast untergegangen – die Schraube wurde gleich wieder zurückgedreht, sonst wäre Coca-Cola heute vom Markt verschwunden.

     

    Ob RedBull, Ragusa oder Pampers, alle diese Produkte unterliegen einem Langzeitzyklus, was ihre Kernsubstanz betrifft. Natürlich gibt es Verbesserungen, Produkteerweiterungen oder Zeitgeistveränderungen, auf welche Hersteller sich einstellen müssen. So müssen zum Beispiel Modeartikel dem Zeitgeist entsprechen, doch sie dürfen sich in ihrer Qualitätsanmutung nicht verändern, sonst laufen sie  in die Falle des Abgewiesen-Werdens. Denn Kunden schätzen es nicht, wenn sie in ihrer Erwartungshaltung enttäuscht werden.

    Statische Consumer-Marken brauchen Werbung, um an die Konsumenten zu gelangen. Um dem Zeitgeist entsprechen zu können, müssen Consumer Products laufend Werbung betreiben. Die Innovationen liegen also weniger auf der Produkteseite, denn eine Limonade wie Coca-Cola auch noch ohne natürlichen Zucker als Cola-Zero zu lancieren, ist nicht wirklich innovativ. Die Innovationen liegen hier auf der Werbe- oder Eventseite, welche Erlebnisse schafft. Dies ist der Grund, weshalb viele Menschen fälschlicherweise die Entwicklung von Marken mit Werbung gleichsetzen.

     

    Unternehmens-Marken im Bereich Business-to-Business

    Völlig anders ist es bei Unternehmens-Marken im Bereich Business-to-Business. Diese brauchen wesentlich weniger Werbung. Hier stehen andere Massnahmen im Vordergrund. Nehmen wir zum Beispiel das Unternehmen Geberit, welches Sanitärkomponenten herstellt. Hier ist eine ständige Ausrichtung auf neue Leistungen elementar. Die Entwicklungsabteilung muss laufend veränderte, verbesserte Produkte ins Leben rufen. Diese müssen permanent über Schulungen den Sanitärinstallateuren nahe gebracht werden. Bei solchen Unternehmen wie Geberit stehen Vertriebs- und Verkaufsaktivitäten, welche über Menschen abgewickelt werden, im Vordergrund.

    Selbstverständlich präsentieren sich Unternehmens-Marken – wie Consumer-Marken – auch emotional und ebenfalls über neue Medienkanäle. Doch die Inhalte der Kommunikationsbotschaften unterscheiden sich wesentlich von denen der Consumer Products.

     

    Unternehmens-Marken im Bereich Business-to-Consumer

    Unternehmens-Marken im Bereich Business-to-Consumer wie Audi, Apple, Samsung oder Nokia unterliegen der dynamische Innovationsfähigkeit. Hier findet ein Wechselspiel über alle Medienkanäle zur Markenbegehrlichkeit statt. Um in diesem Bereich ganz vorne mitspielen zu können, werden hohe Anforderungen an das Management gestellt. Wer nicht mithalten kann, fällt weg.

     

     

    Brandland-Marken

    Erlebniszentren wie Shoppingmalls, Großverteiler oder auch Einzelgeschäfte, wie zum Beispiel in der Uhrenindustrie, inszenieren sich über aufgebaute Erlebniswelten. Gute Automarken verkaufen schon lange keine Autos mehr, sondern die spirituellen Persönlichkeitsvorstellungen ihrer Kunden. Marken faszinieren, sie versprechen ein besseres Lebensgefühl. Diese Art von Live-Entertainment ist auch für Gaststätten wie auch für Hotels relevant. Im übertragenen Sinn gehören auch Dörfer, Regionen, Städte oder ganze Länder in diese Rubrik.

     

    P2P-Marken – Person-to-Person-Marken

    Es gibt eine Frage, welche sich alle Formen der Marken stellen müssen – und die heißt: Was ist das entscheidende Kriterium, was Kunden oder Konsumenten zu Wiederkäufern, ja, zu wahren Fans macht?

     

    Das Kriterium heißt Vertrauen – und Vertrauen wird über die Menschen aufgebaut. Als Leader können Sie noch so fantastische Produkte oder Dienstleistungen ins Leben rufen. Sie können noch so faszinierende Erlebniswelten aufbauen – wenn der Mensch versagt, versagt das ganze Unternehmen.

    Auf einen Nenner gebracht: Unternehmen ist Marke, Marke ist Marktleistung, Marktleistung ist Mitarbeiter, Mitarbeiter ist Unternehmen. Am Schluss sind alle Marken Person-to-Person-Marken, denn sie sind vom Vertrauen der Nutzer, der Entscheider abhängig.

    Es liegt also auf der Hand, dass bei Unternehmen – wie Banken, Versicherungen, Technologieunternehmen etc.– eine hervorragende, eigenständige und unterscheidbare Kultur vorhanden sein muss, um als vertrauenswürdige Marke zu gelten. Denn hier – wie auch bei allen anderen Marken – repräsentieren die Taten und der Spirit der Menschen die Marke. Dies ist der Grund, weshalb erfolgreiche Unternehmen auf Teamentwicklungs- und Kulturprozesse achten, wenn es um die Verankerung ihrer Marke geht.

     

    Welche Disziplinen umfasst Branding?

    Eine Marke ist ein "Gesamtkunstwerk". Unter "Unsere Leistungen" (Navigation links) sehen Sie sämtliche relevanten Bereiche, welche eine Marke definieren. Schauen Sie hinein, und machen Sie sich ein Bild darüber, welche Bereiche eine Marke WIRKLICH zum Funktionieren bringen.

     

    Welche Gesetze führen zum Erfolg einer Marke?

     

    Es gibt 12 1/2 Gesetze, welche den Pakt mit der Marke und den Menschen definieren. Diese Gesetze sind auf www.pacting.ch beschrieben.

     

    Was ist das Hauptziel von Branding?

    Das Hauptziel einer gut inszenierten Markenleistung ist der Nr. 1-Status im Gedächtnis seiner Wunschkunden. Es geht nicht darum, der Größte im Markt zu sein, sondern in der Gunst seiner Zielgruppen den ersten Logenplatz einzunehmen.

     

    Grund: Kunden kaufen von Siegern. Und dabei spielt es keine Rolle, ob die Entscheidung zum Kauf auf Einzelpersonen oder auf große Unternehmen fällt. Ob die Sieger Bruce Springsteen, Madonna, Apple oder Mercedes heißen – die Entscheidung fällt auf sie, weil sie Sieger sind.

     

    Doch aufgepasst: Es gibt regionale, nationale wie internationale Marken. Die Devise heißt: Lieber lokal stark, als global schwach. Auch die Größe ist kein ultimatives Merkmal für Stärke. Flexibilität und Geschick sind gleichfalls Zeichen großer Wirksamkeit. Bevor man also nicht viel Leidenschaft, Talent und Klugheit in die Herstellung und Vermarktung eines Produktes oder einer Leistung gesteckt hat, erübrigt sich die Diskussion um die Marke. Eine Marke hat erst dann einen Wert, wenn mehr als eine noch so gute Idee oder ein origineller Name dahinter steckt.

     

    Fazit: Die kontinuierliche Ausrichtung aller relevanten Aktivitäten macht aus einem Unternehmen und seinen Leistungen eine Marke. Und das ist Branding.

    Gern begleiten wir die erfolgreiche Markeneinführung mit einzigartigen Konzepten.

     

    Sample/Lead Marketing

    Bitte lesen Sie weiter in dem Bereich Happy Sample

     

    Lead Marketing

    Teilnehmergenerierung ist eine unserer Kernkompetenzen. 25.000 Neukunden während einer einzigen Veranstaltung sind keine Seltenheit. Wir entwickeln schlagkräftige Konzepte die sehr überzeugend sind.

     

    Aus Offline wird Online - Synergie der Marketing Welten

    Im direkten VIS-a VIS werden Kunden für die Produkte interessiert.

     

    Marketing ist toll, Imageaufbau, Produktgestaltung, gezielte Werbung, all das zeichnet einen Global Player aus, jedoch liegt der Asset in der Kombination aus Marketing & Sales, die erlebte Schönheit der Präsentation mit der gelebten Emotion bringt den Kunden zum Spontankauf, deshalb ist die Kombination perfekt. Erreichbar ist dies über Face to Face Marketing, den Kunden interessieren, probieren lassen und ihm direkt den entstandenen Interessen- und Kaufreiz durch die Übergabe eines Cross-Sales-Marketing Gutscheines befriedigen.

     

    5 mal gut!

    1. Sinnvolle und imagefördernde Markenbildung durch direkte Präsenz

    2. Interessent wird an das Produkt herangeführt, darf ausprobieren

    3. Interessent ist dankbar und entscheidet sich für das Produkt und wird Kunde

    4. Kunde erhält Voucher und kauft vergünstigt im Handel

    5. Aus offline wird online: Kunde wird Produkttester und registriert sich
    offline für ein online Newsletter…

     

    Somit ist der Kunde im Gefallensfall zunächst interessiert und folgend gebunden, er wird zum dauerhaften Konsumenten, die Entscheidung ist beim Test gefallen.

    Wo hört Werbung auf, wo fängt Sales an? Früher war die Antwort einfach: Das Marketing hat seine Botschaften auf eine große, relativ unscharfe Zielgruppe abgefeuert und der Vertrieb danach diejenigen bearbeitet, die echtes Interesse für ein Produkt entwickelt hatten.

     

    Heute können die Bedürfnisse jedes einzelnen Nutzers durch Programmatic Marketing viel genauer erkannt und adressiert werden. Online-Werbung kann bei Bedarf bereits konkrete Vertriebselemente enthalten. Jetzt gilt es, auch die Strukturen in den Unternehmen anzupassen und die Bereiche Sales und Marketing im Smarketing zusammenzubringen. Dies gelingt durch die oben genannte Promotion Strategie im direkten VIS a VIS. Wir bringen das Produkt zum Kunden statt unterzugehen im Meer der Möglichkeiten. Ist ein Kunde interessiert, dann darf er diesen Reiz ausleben, auch Kaufreiz genannt. Mit gezielten Voucher lenken wir ihn direkt zum Industriekunden, in den Handel, dort ist der Erfolg messbar. Hier arbeiten wir im Optimalfall eng mit den Marketingabteilungen Hand in Hand und entwickeln produktspezifische Lösungen die allen Ebenen des Produkterfolges entsprechen.

     

    Interims Management

    Beide Geschäftsführer stehen als Interims Manager loyal und kompetent zur Verfügung. Ein Interims Manager hat viele Vorteile, er kann flexibel eingesetzt werden auf zeitlich begrenzter Basis und rechnet mit Rechnungsstellung ab.

    Vorteile des Interims Management:

     

    -  Das Unternehmen kann sehr schnell, flexibel und bedarfsgerecht auf intern
    und/oder extern bedingte Engpasssituationen reagieren.

    -  In Abhängigkeit von der Erfahrung des Interim-Managers zum Beispiel bei
     - Anpassungen an Marktänderungen bzw. Anstreben von neuen Marktpositionen
     - oder einfach bei Überwinden akuter Engpässe mit hoher Wahrscheinlichkeit der Zielerreichung.

    -  Einfache Vertragsbeziehungen wegen kurzfristiger Verfügbarkeits- und
     - Vertragsbeendigungsfristen.

    -  Keine Konkurrenz für interne Führungskräfte

    -  Personalentwicklungseffekte

     

    Offline Marketing

     

    Was ist Offline Marketing?

    In einem Markt der aufgrund  der vielfältigen medialen Möglichkeiten mehr als unüberschaubar geworden ist, spielt gezieltes Offline Marketing wieder eine entscheidende Rolle. In den 90-er Jahren war das gezielte Offline Marketing wie: Produktproben, Adressgenerierung, Give aways, Flyering, Gewinnspiele mit Leadgenerierung, Gutscheinaktionen… ein beliebtes Instrument zur aktiven Kundengewinnung. Im Zuge des medialen Wandels und der Umorientierungsphase auf Onlinestrategien ist der Offlinebereich in den Hintergrund gerückt. Seit einigen Jahren erkennen viele Unternehmen jedoch die direkte Anbindung/Verknüpfung zwischen Offline – und Online Strategien und wenden diese erfolgreich an. Das Feld des Offline Marketings ist sehr breit. Kurz und knapp beschrieben gehören alle Marketingaktivitäten im Unternehmen, die nicht zum Online Marketing zählen zum Offline Marketing. Man könnte hier sehr tiefgründig einsteigen, da der Bereich Marketing extrem umfassend ist. Trotz der hohen Bedeutung, die das Online Marketing in den letzten Jahren bekommen hat, darf das Offline Marketing nicht vernachlässigt werden. Es gehört nach wie vor zu einer guten Marketingstrategie und sollte in jedem Marketingplan ebenso berücksichtigt werden.

     

    Die Leidenschaft von Menschen Dinge auszuprobieren, Geschenke entgegenzunehmen und dafür auch aktiv etwas zu tun hat sich nicht geändert. Der Markt ist offener denn je, denn Offline Marketing wurde in den letzten Jahren von vielen Unternehmen stiefmütterlich behandelt, erlebt aber gerade einen großen Trend. Hier ist eine große Chance sich neu zu positionieren und abzuheben von der Masse der Onlineaktionen, wieder mit fokussiert, zielgruppengerechten  Offline Aktionen Marktanteile zu übernehmen, Menschen zu begeistern und zu interessieren und letztlich langfristig zu binden. Veranstaltungen bieten aufgrund des Freizeitverhaltens der Besucher eine optimale Plattform für eben solche Aktionen. Rein kostenmäßig ist hier der Nutzenfaktor in den Vordergrund zu stellen, Offline Marketing kann mit den richtigen Tools mess- und kalkulierbar geplant werden.

     

    Wir haben sehr viele erfolgreiche Offline Strategien eingesetzt und verfügen über viele verschiedene Module. Der Fundus an Möglichkeiten ist schier unerschöpflich und die Visionen unserer Köpfe ebenso.

     

    Sprechen Sie uns gern zu unseren Strategien an.

     

     

     

Unser Anspruch ist die Perfektion.

Willkommen bei der effects marketing GmbH!

Wenn es um die Schnittstelle zwischen Marketing und Vertrieb geht, also direkte
messbare Erfolge erzielt werden sollen, wenn ein Produkt oder eine Message lebhaft und
positiv zum Kunden transportiert werden soll, dann kommen wir ins Spiel.

Die Suche hat ein Ende,

Sie sind angekommen!

Danke für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Zeit.

Wir freuen uns schon bald persönlich mit Ihnen zu sprechen.
Im direkten Vis-a-Vis evaluieren wir gemeinsame Chancen, Möglichkeiten und Projekte.

Michael Rohrdrommel

 

Geschäftsführer - Der Visionär

Marketing- & Vertriebskonzepte sind seine Stärke. Seine Visionskraft begeistert viele führende deutsche Unternehmen. Er ist Berater von Topführungskräften, Prominenten, Vorständen und gleichzeitig ein lösungsorientierter Ideengeber.

Alexander Banafsche

 

Geschäftsführer - Der Analyst

Jedes Projekt wird in der Tiefe geprüft, scharf kalkuliert, prozesstechnisch optimiert und in Perfektion umgesetzt. Den Blick immer auf das Wesentliche fokussiert entgeht ihm kein Detail, sein Motto: „Reduce to the max!“

 

Unser Anspruch ist die Perfektion.

Willkommen bei der effects marketing GmbH!

Wenn es um die Schnittstelle zwischen Marketing und Vertrieb geht, also direkte
messbare Erfolge erzielt werden sollen, wenn ein Produkt oder eine Message lebhaft und
positiv zum Kunden transportiert werden soll, dann kommen wir ins Spiel.

Stimmen:

Immer wieder fragen wir Herrn Rohrdrommel zu Vertrieb & Marketing, immer ein Erfolg!

Ferry Heilemann - Founder / CEO - Daily Deal und Heilemann Ventures

Top Zuverlässigkeit, beste Ideengebung, immer eine Lösung!

Adam Koczielski - CEO - SK Games

Keiner hat jemals diese superlativen Vertriebsergebnisse geschafft welche Herr Rohrdrommel
für uns möglich machte, absolut klasse!

Thomas Perskowitz - CEO - NMG Ulm

 

Jahrelange zuverlässige erfolgreiche Kooperation.

Knut Henselder, Axel Springer Verlag

 

Guerilla Marketing, alle Erwartungen übertroffen!

Katja Lissel - Marketing - Sexergy

Sehr zuverlässig und erfolgsorientiert, jahrelange gute Zusammenarbeit.

Sonja Tegtmeyer - Hamburg Messe

Jahrelange, lösungsorientere tolle Zusammenarbeit, Danke!

Melanie Seger - Projektleiterin - Karlsruhe Messe

Unser Anspruch ist die Perfektion.

Willkommen bei der effects marketing GmbH!

Wenn es um die Schnittstelle zwischen Marketing und Vertrieb geht, also direkte
messbare Erfolge erzielt werden sollen, wenn ein Produkt oder eine Message lebhaft und
positiv zum Kunden transportiert werden soll, dann kommen wir ins Spiel.

Deutschlands größte Sampletruck-Roadshow!

12 Monate - 20 Städte - 1,5 Millionen begeisterte Besucher!

Herzlich Willkommen in der Welt der Produktproben & Gutscheine.

Erleben Sie eine im Detail durchdachte und lebhafte Roadshow bei welcher es nur einen Star gibt:
Das Produkt! Empfohlen von Mensch zu Mensch.

  •  

    Happy Sample ist von uns inhouse gesamtheitlich entwickelt worden und wird derzeit umgesetzt. Es handelt sich hier um das größte Sample Marketing Konzept in dieser Form in Deutschland. Keine Marke hat durch eine Sampling Aktion jemals so viel Aufmerksamkeit und Vielseitigkeit erfahren. Unsere Kunden sind mehr als begeistert von den „effects“ und es resultieren dadurch stetig mehrschichtige neue Produkt- und Vertriebsentwicklungen, die wir gern durchführen. Happy Sample ist der Start in eine langfristige Allianz unserer Häuser, schon jetzt steht fest, haben Sie einmal unsere Qualität erlebt, sprechen wir schnell über mehr.

     

    Über Happy Sample

    Happy Sample ist 2011 durch das erfolgreiche Sampling Konzept "freeforyou" entstanden. Adressat der Sampling Aktionen sind und waren immer Familien von jung bis alt. Eine Auswahl von familiengerechten Produkten wird mittels eines Happy Sample Bag an den Besucher einer Veranstaltung verteilt. Im Fullservice werden alle für den Erfolg wichtigen Parameter mit dem Auftraggeber geplant und umgesetzt. Der Auftraggeber liefert die Samples zentral an, alle weiteren Prozesse werden von unserem erfahren Team gesteuert. Die Umsetzung erfolgt event- und markengerecht in lebhafter, entertainender Form . Zugpferd des Sampling Konzeptes ist der amerikanische Freightliner Showtruck, ein echter Eye Catcher. Hier können neben dem Sampling Konzepten familiengerechte Spiele gespielt werden. Er ist ausgestattet mit den neuesten Spielekonsolen, alle Spiele sind gewaltfrei und familienfreundlich, der Truck ist ein Besuchermagnet. Dem amerikanischen Eventtruck werden stets Bestplatzierungen zugesichert, eine hohe Besucherquote ist garantiert. Der Truck hat sowohl Pack- als auch Lagerflächen, ganz ohne optische Einschränkungen gelangt der Happy Sample Bag zu seinem glücklichen Abnehmer. Somit setzt sich ein in sich stimmiges Besucherkonzept werbewirksam um.

    Marktplatzierungen

    Es gibt zahlreiche Möglichkeiten der Kooperation. Die Marke ist der Star auf unseren Veranstaltungen, diese gilt es in den Vordergrund zu spielen, und hier bedienen wir uns vieler verschiedener Module die das Image der Marke zum Kunden transportieren.

     

    Die Slotmaschine

    Mit 65“ Panels gebaut, tolle Sounds programmiert, lässt die Slotmachine die Marke lebendig werden. In die Software können Logos eingebunden werden welche dann auf den Gewinnwalzen angezeigt werden. Jeder Kunde gewinnt etwas, keiner geht als leer aus, entsprechend positiv ist die Stimmung.

     

    Der Truck

    Großflächig oder an ausgesuchten Teilflächen trägt der Truck Ihre Marke durch ganz Deutschland, über Autobahnen, Landstraßen, auf Veranstaltungen. Ein nicht zu unterschätzender Werbeeffekt. Der Truck kann auch eingehüllt werden in eine einzige Werbebotschaft.

     

    Die Happy Sample Bag

    Bietet natürlich auch Werbeflächen, ob Front- oder Seitenbereiche, hier gibt es einige Möglichkeiten.

     

    Der Moderator

    Spricht über Ihr Produkt, Ihre Marke, empfiehlt und verschenkt es, er ist der moderne Clown an Board dieses einzigartigen publikumswirksamen Produktproben Konzeptes. Er begeistert in geschulter Art und Weise und übergibt Ihr Produkt direkt.

     

    Mehr zu Happy Sample: www.happysample.de

     

Unser Anspruch ist die Perfektion.

Willkommen bei der effects marketing GmbH!

Wenn es um die Schnittstelle zwischen Marketing und Vertrieb geht, also direkte
messbare Erfolge erzielt werden sollen, wenn ein Produkt oder eine Message lebhaft und
positiv zum Kunden transportiert werden soll, dann kommen wir ins Spiel.

Kontaktieren Sie uns

Tel: +49 (0)5121 - 92 88 29 - 0

Service

Pressemitteilungen (in Kürze)

Downloads (in Kürze)

Impressum

© by effects marketing GmbH